DER EST CRASHPUFFER - Informationen und Referenzen zum EST Crashpuffer G1, R1 und X1

Der EST CRASHPUFFER
Informationen und Referenzen


Wascosa "Safe Tank Car ®" - neue Generation 2020

[estcpr4701.jpg]
(Foto: Wascosa, hinzugefügt am 09.04.2021).

Neuer Spezialkesselwagen von WASCOSA für den Transport von Acrylnitril bei der niederländischen Firma AnQore.

Das neue Wagendesign ist eine Weiterentwicklung des im Jahr 2010 erfolgreich eingeführten "Wascosa safe tank cars®". Auffälligste Merkmale dabei sind die selbsttragende Tankkonstruktion sowie das erstmalig für diesen Wagen entwickelte, spezielle Headshield, das "Protection Shield PS02" des Systemlieferanten EST Eisenbahn-Systemtechnik. Das Protection Shield PS02 schützt den Tank bei einer Kollision des Nachbarwagens oder anderen Fahrzeugen und Hindernissen. Durch seine Position weit vorne an der Fahrzeugfront wehrt es Gefahren für den Tank so früh wie möglich ab, analog zum seitlichen Aufkletterschutz über den Puffern.

Die Vorteile dieses neuen Designs liegen nebst erhöhter Sicherheit bei einer deutlichen Steigerung der Produktivität des Chemietransportes auf der Schiene, u.a. durch Gewichtseinsparungen. Möglich wurde dies durch effizienteren Materialeinsatz, welcher in Berechnungen nach der Methode der Finiten Elemente ermittelt und in praktischen Versuchen abgesichert wurde. Trotz der zusätzlichen, modernen Sicherheitselemente verfügt der Wagen über einen für Acrylnitril vergrösserten Tank mit einem optimierten Volumen von 93 m3.

Weitere Merkmale dieser Neukonstruktion sind die Ausrüstung mit Entgleisungsdetektoren, Crashpuffern mit besonders langem Deformationsweg, Aufkletterschutz nach RID TE 25 a) sowie Telematik.


[estcpr4702.jpg]
(Foto: EST, hinzugefügt am 09.04.2021).

[estcpr4703.jpg]
Wascosa"Safe Tank Car ®" der neuen Generation bei Wiesental
(Foto: Wolfgang Mauser, hinzugefügt am 09.04.2021).

[estcpr4704.jpg]
(Foto: Wolfgang Mauser, hinzugefügt am 09.04.2021).


Copyright © 2019-2021 EST

Zurück zur Titelseite